Bluthänfling (Carduelis cannabina)
 
Er ist etwas kleiner als ein Sperling und wurde früher wegen des angenehmen Gesangs in Käfigen gehalten. Die Männchen haben einen kastanienbraunen Rücken und einen grauen Kopf. Während der Brutzeit entwickeln sie eine leuchtend rote Brust und eine ebenso rote Krone. In allen Kleidern sind Handschwingen und Schwanzseiten weiß gerändert.
Der Bluthänfling ist in der Brachlandschaft ein gewöhnlicher Vogel, der aber mehr und mehr aus der menschlichen Nähe abgedrängt wurde. Im Winter verschwindet er in unseren Breiten und taucht im Vorfrühling in kleinen Gruppen bis größeren Schwärmen wieder auf, wobei er sich oft mit anderen Finkenvögeln vergesellschaftet.
Sein Lieblingshabitat ist Wildkrautreiches Kulturland und Brachland. Er brütet in dichten Hecken, Gebüsch und Dorngestrüpp. Ein typisches Gelege besteht aus 4-6 Eiern und es kann zu zwei bis drei Bruten im Jahr kommen. Das Weibchen bebrütet die Eier 11-13 Tage, wonach dann beide Elternteile die Küken mit Futter versorgen.
Bluthänflinge neigen dazu, während der Brutzeit Gruppen von bis zu 20 Individuen zu bilden, die von Mitte April bis Anfang August bestehen bleiben.
Hänflinge sind Körnerfresser und sie fressen 46 verschiedene Arten von Samen, wobei ein großer Anteil aus der Kohlfamilie stammt. Diese Finkenart erhielt ihren Namen von ihrer Fressgewohnheit her. Der Name Carduelis kommt aus dem lateinischen Wort für Distel und Hänfling wird von Hanf abgeleitet, dessen Same früher Hauptnahrungsbestandteil war. Die lateinische Bezeichnung cannabina stammt von der lateinischen Bezeichnung für Hanf (cannabis). Die blutroten Farben des männlichen Brutkleides gaben dem Vogel den Namen Bluthänfling. Bei uns kommt noch als Wintergast aus skandinavischen Gefilden der Berghänfling vor, dem die Buntheit unserer Art fehlt.
Wie viele Vogelarten leidet auch der Bluthänfling an der intensiven, unkrautarmen Landwirtschaft. Hänflinge sind sehr an Wildkrautsamen gebunden und weniger flexibel als andere Arten.
 

Nächste Termine:

19.1.2012 20:00 Uhr
Monatlicher Treff in der
Gaststätte Roskamp
Hauptkanal li. 30

Heute waren schon 1 Besucher (42 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=