Großer Brachvogel (Numenius torquatus)


Merkmale:
Der Große Brachvogel ist die größte Limikolenart mit 48-57 cm, die an dem langen, kräftigen, gleichmäßig gebogenen Schnabel zu erkennen ist. Das graubraune Gefieder ist leicht gestreift und gebändert, aber ohne besondere Merkmale. Im Flug ist der weiße Hinterrückenkeil zu erkennen. Die Reviere werden durch einen auffälligen Wellenflug mit abschließendem Gleitflug markiert, wobei die lauten Rufe ( „tlaüt“ ) sich meist in einen Triller beschleunigen.
 
Lebensraum:
Er brütet im Feuchtgrünland und auch auf reinen Ackerflächen in der Nachbarschaft von Feuchtgebieten, wie zum Beispiel links und rechts der Ems. Im Deichvorland der Ems von Herbrum bis Brual mit ausgedehnten Brachflächen und Mähwiesen kommt er mit ca. 8-12 Brutpaaren in einer relativ hohen Dichte vor. In den angrenzenden intensiv bewirtschafteten Flächen haben wir ein regelmäßiges, aber wesentlich spärlicheres Vorkommen, das sich weithin verteilt. So finden wir in den Brualer Wiesen 1-2 Paare, in den Leher Wiesen oft nur ein Paar, in den Tunxdorfer und Aschendorfer Wiesen jeweils nur ein Paar. In den Moorgebieten mit Wiedervernässung kommt der Brachvogel vor, aber bisher auch nur spärlich (wie z. B. ein Paar im Aschendorfer Obermoor).
 
 
Fortpflanzung:
Das Nest wird vorzugsweise auf trockenem, aber auch auf feuchtem Untergrund in niedriger Vegetation angelegt, wobei frühestens Ende März das erste von 4 Eiern gelegt wird. Es kommt nur zu einer Brut im Jahr und oft wird nur das Revier belegt, ohne zu brüten. Nach 27-29 Tagen schlüpfen die Jungen als Nestflüchter und nach 5 Wochen werden sie flügge.
 
Nahrung:
Aus der oberen Bodenschicht werden Regenwürmer, Insekten und kleine Schnecken und andere Wirbellose gestochert.
 
Wanderungen:
Als Kurz- und Mittelstreckenzieher sucht er die Winterquartiere in Nordwesteuropa und Afrika auf. Oft treffen wir in den Emsauen auf Trupps mit 15-30 Ex. auch mitten im Winter, so lange es die Witterung zulässt. Es sind wahrscheinlich die Vögel, die auch in der Nähe ihre Brutreviere haben.

Nächste Termine:

19.1.2012 20:00 Uhr
Monatlicher Treff in der
Gaststätte Roskamp
Hauptkanal li. 30

Heute waren schon 1 Besucher (7 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=